Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Luxusmarken geben der Uhrenmesse eine letzte Chance

Zenith-Stand an der Baselworld: Der Schweizer Uhrenhersteller im Besitz von LVMH ist auch nächstes Jahr dabei. Foto: Keystone
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Zenith, Hublot & Co sind dabei

«Wir haben berücksichtigt, dass die Baselworld eine schwierige Phase durchläuft und sich die Krise durch unseren Weggang verschärfen würde.»

Zenith-Chef Julien Tornare

Markenchefs uneins

Aktionäre misstrauen dem Verwaltungsrat