Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Plötzlich ist das bestellte Päckli 25 Franken teurer

Porto wird zum Warenwert addiert: Das Paketverteilzentrum in Mägenwil. (Archivbild) (Bild: Keystone)
Immer häufiger wird Ware aus dem Ausland bestellt.
Wie die «NZZ am Sonntag» schreibt, kann die Post eine Pauschale erheben, sofern die Lieferkosten auf der Aussenseite des Pakets nicht ersichtlich sind.
1 / 3
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Verändertes Konsumverhalten

Politik am Zug