Zum Hauptinhalt springen

Theatermacher Milo Rau wird Kritiker im "Literaturclub"

Die SRF-Sendung "Literaturclub" erhält mit Theaterregisseur und Autor Milo Rau einen neuen Kritiker. Die erste Sendung mit dem 39-jährigen Berner wird am 31. Januar 2017 ausgestrahlt, wie SRF am Donnerstag mitteilte.

Rau gehört zu den wichtigsten Theatermachern der heutigen Zeit und war bereits vergangene Woche mit Ehren bedacht worden; er erhielt die Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik zugesprochen. Zudem ist der Berner Preisträger des Schweizer Theaterpreises 2014. Seine Werke - etwa die "Moskauer Prozesse" oder "Hate Radio" - sind politisch und beziehen Stellung.

Rau stösst zur bisherigen SRF-Kritikerrunde, die aus Martin Ebel, Elke Heidenreich, Hildegard Keller, Rüdiger Safranski, Thomas Strässle und Philipp Tingler besteht. Der "Literaturclub" wird von Nicola Steiner moderiert.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch