Zum Hauptinhalt springen

Unangepasst auf der Überholspur

Am Montag wird Chantal Leupi als Ratspräsidentin zur höchsten Winterthurerin gewählt. Damit hat die SVP-Frau einen steilen Aufstieg hinter sich.

Ist sie bei schönem Wetter nicht mit ihrer Yamaha unterwegs, geht Chantal Leupi gerne ins Geisi.
Ist sie bei schönem Wetter nicht mit ihrer Yamaha unterwegs, geht Chantal Leupi gerne ins Geisi.
Heinz Diener

Pinke Kleider sind ihr Markenzeichen. Naturverbunden ist sie und wandert gerne, aber weniger durchs Muotatal, sondern lieber durch tropisches Dickicht auf hawaiianischen Inseln. Die kulinarischen Vorlieben? Sie bevorzugt ein Rüebli mit Soja-Dip oder Hummus, während ihre Parteikollegen in einen zünftigen Schüblig beissen. Chantal Leupi (37), die heute zur Gemeinderatspräsidentin und höchsten Winterthurerin gekürt wird, will nicht so recht ins Bild der bodenständigen SVPlerin passen. Im Rat fällt sie auf: hoch gewachsen, blond und mit den manchmal knalligen Outfits, die sie trägt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.