Zum Hauptinhalt springen

Zwei Entgleisungen an einem Tag bei Berner Oberländer Bergbahn

Am Berner Oberländer Ausflugsberg Schynige Platte sind am Donnerstag gleich zwei Lokomotiven entgleist. Die erste sprang am Morgen bei einer Weiche aus den Schienen. Die zweite, als die erste aufgegleist werden sollte.

Die Schynige-Platte-Bahn überwindet mit Hilfe von Zahnrädern 1420 Höhenmeter.
Die Schynige-Platte-Bahn überwindet mit Hilfe von Zahnrädern 1420 Höhenmeter.
Keystone

Personen kamen in beiden Fällen nicht zu Schaden. Allerdings mussten rund 100 Personen, die nach den beiden Vorfällen auf knapp 2000 Metern über Meer festsassen, einen rund halbstündigen Fussmarsch zu einer tiefer liegenden Alp zurücklegen. Dort konnten sie in geländegängige Fahrzeuge steigen, die sie ins Tal brachten. Etwa ein Dutzend ältere Personen mussten mit dem Helikopter ausgeflogen werden, wie der Betriebsleiter der Schynige-Platte-Bahn, Werner Amacher, am Donnerstagnachmittag auf Anfrage sagte. Nach dem ersten Vorfall vom Vormittag hatte Amacher noch gesagt, zu keinem Zeitpunkt habe für die Passagiere des talwärts fahrenden Zugs Gefahr geherrscht. Die Wagen könnten nicht kippen. Als von oben her ein Zug zur Unfallstelle fuhr und die Lokomotive wieder aufgegleist werden sollte, kippte aber die zweite Lokomotive auf die Seite, wie ein Bild eines Leserreporters auf "blick.ch" zeigte. Wie dies möglich sein konnte, werde nun untersucht, sagte Amacher. Experten des Bundes seien vor Ort. Amacher konnte am späteren Donnerstagnachmittag noch nicht sagen, ob die Strecke am Freitag wieder geöffnet werden kann. Die sechs Passagiere der am Vormittag entgleisten Komposition hatten noch mit einem anderen Zug ins Tal gebracht werden können. Die Schynige-Platte-Bahn führt von Wilderswil auf den Aussichtsberg Schynige Platte. Die Strecke misst 7,3 Kilometer.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch