Zum Hauptinhalt springen

«Ein guter Arzt berührt den Patienten im Herzen»

Homöopathie, Maltherapie und Tabletten: Weshalb Mediziner Michael Seefried auf unterschiedliche Methoden setzt.

Maltherapie: Ein Arzt sucht nach Krankheitsursachen. Symbolbild: iStock
Maltherapie: Ein Arzt sucht nach Krankheitsursachen. Symbolbild: iStock

Herr Seefried, Sie verschreiben Ihren kleinen Patienten manchmal Tanz als Therapie. Weshalb?

Sie sprechen die Heileurythmie an. Das ist eine Bewegungskunst aus der anthroposophischen Medizin, die Menschen hilft, wieder ihre innere Mitte zu finden. Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten etwa richten ihre Aufmerksamkeit vor allem nach aussen, statt bei sich zu sein. Unsere Heileurythmistin zeigt solchen Kindern einfache Bewegungsabfolgen, die ihnen helfen, mehr zentriert zu sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.