Zum Hauptinhalt springen

Club verliert 2022 sein LokalX-tra muss ausziehen

Mitten in der Corona-Krise wird der Club von einer weiteren Hiobsbotschaft überrascht.

Gute Zeiten im X-tra;  Auftritt von Jack White  2012.
Gute Zeiten im X-tra; Auftritt von Jack White 2012.
Archivfoto: Nicola Pitaro

Das Konzert- und Clublokal X-tra muss Ende 2022 das Limmathaus verlassen. Dies hat die Stiftung Limmathaus Zürich entschieden, die den Pachtvertrag mit dem Club nur bis zu diesem Datum verlängert hat. Sie will das denkmalgeschützte Gebäude ab Anfang 2023 umbauen und damit eine «grosszyklische Erneuerung» einleiten, wie es in einer Medienmitteilung der Stiftung heisst. Während dieser Zeit wird das Gebäude geschlossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.