Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Jogging-Playlist«Youuuuuuuuu
love me»

Fiona Apple war in den 90er-Jahren Grammy-Gewinnerin, heute lebt die 42-Jährige zurückgezogen in Kalifornien.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«This world is bullshit»

Fiona Apple verbindet aufs Verspielteste Beats und Systemkritik.
6 Kommentare
Sortieren nach:
    Beat Schwander

    Wenn eine Sängerin gerade nicht zum Amerikanischen Einheitsbrei gehört ist es Fiona Apple. Ich habe sie das erste mal am Fernseher bei einem Benefizkonzert für die Opfer von Hurrikan Katrina gesehen. Sie sang, nur von einem Kontrabass begleitet, "Extraordinary Machine", und ich war elektrisiert!

    Seither bin ein absoluter Bewunderer von ihr.

    Danke für den Artikel Pascal Blum, habe die CD heute bestellt.