Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Umstrittenes Stelleninserat Zürcher Start-up sucht unbezahlte Mitarbeitende – und wird angefeindet

Julia Devecchi leitet das Start-up Naanu. Sie habe zahlreiche böse Nachrichten erhalten, sagte sie zu «20 Minuten».
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

tiw

95 Kommentare
Sortieren nach:
    Jeanette2

    Ein Startup zu gründen und zu führen (das, wie naanu, nicht von Uni oder ETH gesponsert ist) ist eine Herzensangelegenheit, es braucht viele Engagement, Enthusiasmus und die Bereitschaft, oft lange ohne Einkommen daraus durchzuhalten. Da kann jede Person, die freiwillig mitarbeitet einiges zu Startups lernen. Wenn dies und die Geselligkeit für jemanden 'Lohn' genug ist, finde ich das eine gute Sache.

    Ich wünsche Julia von Herzen, dass Sie den Kopf hoch behalten kann und ihr Startup weiter zum Erfolg führen kann.