Zum Hauptinhalt springen

Diebe und Vandalen setzen Publibike unter Druck

Die Mietvelos lassen sich leicht knacken. Wird das Problem bis Ende Jahr nicht behoben, könnten sie verschwinden.

Stadtrat Filippo Leutenegger lobte die Einführung von Publibike im Frühling als Meilenstein. Foto: Ennio Leanza (Keystone)
Stadtrat Filippo Leutenegger lobte die Einführung von Publibike im Frühling als Meilenstein. Foto: Ennio Leanza (Keystone)

Stadtrat Filippo Leutenegger (FDP) hat es diesen Frühling persönlich vorgestellt, das Veloverleihsystem von Publibike. Er lobte das Prestigeprojekt Zürichs als «Meilenstein». Doch nun zeigen die kleinen Mietvelos bereits ihren ersten grossen Makel: Ihre Schlösser lassen sich mit einfachsten Kniffs knacken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.