Zum Hauptinhalt springen

Schweizer in Hongkong vor GerichtZur falschen Zeit am falschen Ort

Ihm droht eine einjährige Haftstrafe: Der Westschweizer Fotograf Marc Progin steht am Mittwoch vor einem Hongkonger Gericht.
Mit dem Velo könne er alles sehen, sagt Progin. Im Alter von 71 Jahren unternahm er eine 3500 Kilometer lange Tour durch die Wüstenlandschaft Gobi in der Mongolei.

Schweizer Konsulat wohnt Prozess bei

2 Kommentare
    Reaslist

    China macht was es will - von Menschenrecht oder Demokratie keine Ahnung! Wann hört der Westen auf, mit solchen Ländern Geschäfte zu machen und sie zu unterstützen, ja sogar das Geschäftsgeheimnis preis zu geben?