Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nervosität am US OpenZverev entzückt Becker – und lässt Navratilova abblitzen

Schwacher Start, starkes Ende: Wie beim Australian Open im Januar fehlen dem Hamburger Zverev nur noch zwei Siege, um erster neuer Grand-Slam-Champion seit sechs Jahren zu werden.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Einmalige Konstellation: Erstmals kein Federer, Nadal, Djokovic

«So konnte ich nicht weiterspielen. Aber ich biss mich durch und fand einen Weg.»

Alexander Zverev
Der Aufschlag als Stärke und Schwachpunkt: Zverev hat am US Open bisher am meisten Asse, aber auch am meisten Doppelfehler geschlagen.

Navratilova kritisiert, Zverev kontert

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Monica Hangartner

    Schon zum zweiten Mal lese ich vom letzten neuen Sieger Cilic, 2014. War das nicht Wawrinka, 2016?