Flughafen

Zwei Frauen mit 100 Kilogramm Kath am Flughafen erwischt

Zwei Frauen im Alter von 21 und 22 Jahren sind am Dienstag am Flughafen Zürich mit rund 100 Kilogramm Kath in ihrem Gepäck angehalten worden.

Kath dient der Herstellung einer berauschenden Droge und wird hauptsächlich in Kenia, Oman, Jemen und Äthiopien angebaut.

Kath dient der Herstellung einer berauschenden Droge und wird hauptsächlich in Kenia, Oman, Jemen und Äthiopien angebaut. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sie reisten aus Tel Aviv an und wollten weiter nach Kopenhagen. Die Drogenkurierinnen flogen bei einer Routinekontrolle auf. Die beiden Israelinnen mussten ihr Gepäck zur Kontrolle öffnen. Dabei stiessen die Kantonspolizisten auf die in den Koffern versteckten Drogen, wie es in einer Mitteilung der Zürcher Kantonspolizei vom Dienstag heisst. Die Frauen wurden verhaftet. (mcp/sda)

Erstellt: 21.05.2019, 15:56 Uhr

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!